Kleiner Glaubenskurs Cursillo 2018

19.01.2018

Der Glaubenskurs Cursillo wurde nach dem zweiten Weltkrieg in Spanien von Priestern und Laien gemeinsam entwickelt, um Christen wieder neu für das Evangelium zu begeistern und sie besser über ihren eigenen Glauben zu informieren. Er ist für »Herz und Verstand« und findet in einer liebevollen Gemeinschaft statt mit Musik, Impulsen, Gesprächen und viel Humor. Probieren Sie es einfach aus und lassen Sie sich (neu) anstecken!

weiter...

Patenschaften für Geflüchtete

19.01.2018

Mit einer Patenschaft können Sie Familien und Einzelpersonen dabei unterstützen, sich in Hamburg zu orientieren und in der Gesellschaft anzukommen.
Gestalten Sie eine Patenschaft ganz nach Ihren Möglichkeiten und Interessen.

weiter...

Einladung zur Gemeindeversammlung

16.01.2018

Wie soll unsere Kirchengemeinde zukünftig aussehen? Wie kann sie wachsen, mehr auch jüngere Menschen anspre­chen? Was machen wir richtig gut, woran mangelt es und wo ist Raum für Veränderungen? Solche und ähnliche Fragen möchte der Kirchengemeinderat (KGR) mit Ihnen am letz­ten Februar­sonntag diskutieren.

weiter...

Fotowettbewerb: Wasser heute - Maji siku hizi

16.01.2018

Das Projekt der Marafiki, den Freundinnen und Freunden in Tansania eine zweite Quelle und damit „maji safi“ – sauberes Wasser – bereitzustellen, hat uns dazu angeregt, über unsere eigenen Erfahrungen mit diesem Element nachzudenken. Wir haben das Senioren­Adventscafé 2017 unter das Motto „Wasser des Lebens – Maji Ya Uzima“ gestellt. Der lebhafte Austausch, auch zwischen Jugendlichen und Älteren, hat gezeigt, wie unterschiedlich unsere Erfahrungen mit Wasser sind und wie sich eigene Perspektiven erweitern, wenn wir einander solche Erfahrungen mitteilen. Das wollen wir fördern.

weiter...

Newsletter abonnieren

Bildergalerie 2015

"Dem Wort eine Heimat"

27. Januar 2015
Der Gründer des „Theaterschiffs“ trägt eigene Geschichten vor
Helge Adolphsen moderiert das Gespräch mit dem Publikum

Ein neues Ägypten? Eindrücke aus einem Land im Umbruch

5. Mai 2015
Im Herbst 2014 bereiste eine Gruppe von 17 Personen aus der Nordkirche Ägypten und besuchte unter Leitung von Pastor Axel Matyba die Schätze der pharaonischen, christlichen und islamischen Kultur.

Hamburgs Zukunft liegt im Osten. Eine Hanse der Neuzeit.

10. Juni 2015
Dr. Jürgen Hogeforster spricht in Blankenese über innovative Wirtschaft.

Moderation: Hauptpastor em. Helge Adolphsen

Belgisch-deutsche Erinnerungskultur zum Ersten Weltkrieg

26. Juni 2015
In Anwesenheit des belgischen Handelsattachées in Hamburg, Frank Compernolle haben zwei junge Belgier der 4. Generation nach dem Ersten Weltkrieg in Blankenese ein Stück präsentiert, das sie in diesem Jahr vier mal in Belgien auf deutsch und niederländisch (in Flandern) aufgeführt haben.

Es ist der ergreifende Briefwechsel zwischen Peter Kollwitz, einem jungen Soldaten, an seine Mutter Käthe Kollwitz, bildende Künstlerin in Berlin. Peter Kollwitz, der als begeisterter Kriegsfreiwilliger für Deutschland in den Ersten Weltkrieg zog, fiel noch im August 1914 an der Westfront in Flandern. Käthe Kollwitz, nach dem Krieg eine engagierte Pazifistin, widmete allen gefallenen Soldaten in Flandern die Skulptur „Trauernde Eltern“.   

Nach dieser Präsentation hatte das Publikum Gelegenheit mit Handelsattachée Frank Compernolle und dem Schauspieler Philipp Kocks (Gent) über das Stück zu diskutieren.

Toleranz bei Matthias Claudius

08. Dezember 2015
Toleranz ist in unserer Gesellschaft zu einer der wichtigsten Tugenden in diesem Jahr geworden. Hauptpastor em. Helge Adolphsen stellt in den BLANKENESER GESPRÄCHEN Gedanken zur Toleranz aus den Schriften von Matthias Claudius vor.