31.10.2015zur Nacht
Das malerische weiße Dorf am Elbstrand lädt zum Flanieren ein. Doch wie soll man sich in den kleinen verwinkelten Gassen mit den reetgedeckten Häuschen und den bezaubernden Gärten zurechtfinden? Die Gästeführerin Hedda Scherres zeigt Ihnen die schönsten Ecken und erzählt spannende Geschichten von Räubern und Rittern, Fischern und Fruchtjagern. Genießen Sie den Panoramablick von spektakulären Aussichtspunkten bis hinüber auf die andere Elbseite ins Alte Land. Erfahren Sie mehr über das Leben der Bewohner von einst und heutzutage. Führungen werden in Deutsch, Englisch oder Spanisch angeboten. 
Kontakt: Dr. Hedda Scherres, E-Mail: h.scherres@gmx.de

Newsletter abonnieren

Nachrichten

Auf diesen Seiten finden Sie Nachrichten aus dem Dorf. Wer lieber etwas in der Hand hält, um sich über Blankenese zu informieren, schaut in die nachfolgend aufgeführten Druckerzeugnisse:

Klönschnack

Der Klönschnack ist ein Lokalmagazin für die Elbvororte, das seit 1983 monatlich erscheint und kostenlos an die Privathaushalte im Verbreitungsgebiet verteilt wird.

www.kloenschnack.de

Der Gemeindebrief der Ev.-luth. Kirche am Markt wird an alle Haushalte in Blankenese verteilt. Er informiert, übersetzt den Verkündigungsauftrag in den Ort und möchte christliche Orientierungshilfe für den Alltag sein. Sie finden ihn hier.

... und wer eine kurze und bündige Übersicht über die Meldungen der Medien für ganz Hamburg sucht, findet sie über beim Hamburger Tagesjournal.

Weltrecyclingtag am 18.3.

10.03.2018

Egal ob Verpackungen, Batterien oder Elektrogeräte: Fast alles lässt sich recyceln. Doch wieviel Neues entsteht tatsächlich aus unserem Abfall? Das BIR (Bureau of International Recycling) hat den 18. März 2018 zum Weltrecyclingtag ausgerufen. Der Tag soll genutzt werden, um auf die Bedeutung des Recyclings weltweit aufmerksam zu machen. Das Umweltbundesamt nimmt dies zum Anlass, einen Blick auf den Stand des Recycling für einige Stoffströme in Deutschland zu werfen: (weiterlesen)

 

 

Tag der Bundeswehr

09.03.2018

Die Führungsakademie der Bundeswehr zeigt am Tag der Bundeswehr. 9.6.2018 ihre Vielfältigkeit. Zu diesem Großereignis präsentieren sich unter anderem alle Hamburger Dienststellen der Bundeswehr in der Clausewitz-Kaserne. Unter dem Motto „Der Geist bewegt die Materie“ zeigen das Bundeswehrkrankenhaus, die Helmut-Schmidt-Universität, die Bundeswehrfachschule, das Landeskommando sowie verschiedene andere Organisationen ihr Leistungsspektrum. Der Besucher ist eingeladen, mit allen ins Gespräch zu kommen. Mehr über die Menschen in und um die Bundeswehr zu erfahren ist die Devise. (Erfahren Sie mehr)

Tschüss Kohle

09.03.2018

Ein Aufruf des Büdnisses "Tschüss Kohle": "Wir rufen alle Hamburgerinnen und Hamburger dazu auf, unsere Volksinitiative „Tschüss Kohle“für den zügigen Ausstieg aus der Kohleverbrennung zu unterstützen." Die Unterschriftensammlung ist bis zum 27. März möglich.

Lust auf Villa?

09.03.2018

Schlappe 20 Millionen Euro kostet die zum Verkauf stehende „Elb Lounge“ an der Elbchaussee. Die Event-Villa für Promis und Wohlhabende ist den bisherigen Besitzern trotz guter Buchungslage wegen der Unterhaltskosten über den Kopf gestiegen – bis zu 200.000 Euro pro Jahr sollen das sein. 

 

weiter...

Blankeneser Stadtteilschüler bekommen Schulbibliothek

05.03.2018

Nach neunjähriger Planungszeit konnte die Stadtteilschule Blankenese am 20. Februar ihre Schulbibliothek in Empfang nehmen. Im Rahmen einer stimmungsvollen Eröffnungsfeier wurde der Schule der rund 88 Quadratmeter große Raum vom Förderverein Bibliothek Stadtteilschule Blankenese e.V. übergeben, dem neben Mitgliedern der Schulgemeinschaft auch viele Förderer aus dem lokalen Netzwerk in Blankenese angehören. 

weiter...

Aufräumen im Westen

05.03.2018

 Auch in diesem Jahr ruft die Stadtreinigung wieder zum Großreinemachen auf. Bislang haben sich schon 55.000 Freiwillige in rund 810 Initiativen bei "Hamburg räumt auf!" angemeldet. Die "Top Five"-Stadtteile mit den bis jetzt meisten Anmeldungen von Initiativen sind Rahlstedt (48), Bramfeld (37), Wilhelmsburg (35), Langenhorn (28) und Farmsen-Berne (26). Im Hamburger Westen haben sich bislang 49 Initiativen für die Aktion der Stadtreinigung angemeldet. 

weiter...