Container
Das malerische weiße Dorf am Elbstrand lädt zum Flanieren ein. Doch wie soll man sich in den kleinen verwinkelten Gassen mit den reetgedeckten Häuschen und den bezaubernden Gärten zurechtfinden? Die Gästeführerin Hedda Scherres zeigt Ihnen die schönsten Ecken und erzählt spannende Geschichten von Räubern und Rittern, Fischern und Fruchtjagern. Genießen Sie den Panoramablick von spektakulären Aussichtspunkten bis hinüber auf die andere Elbseite ins Alte Land. Erfahren Sie mehr über das Leben der Bewohner von einst und heutzutage. Führungen werden in Deutsch, Englisch oder Spanisch angeboten. 
Kontakt: Dr. Hedda Scherres, E-Mail: h.scherres@gmx.de

Newsletter abonnieren

Nachrichten

Auf diesen Seiten finden Sie Nachrichten aus dem Dorf. Wer lieber etwas in der Hand hält, um sich über Blankenese zu informieren, schaut in die nachfolgend aufgeführten Druckerzeugnisse:

Klönschnack

Der Klönschnack ist ein Lokalmagazin für die Elbvororte, das seit 1983 monatlich erscheint und kostenlos an die Privathaushalte im Verbreitungsgebiet verteilt wird.

www.kloenschnack.de

Der Gemeindebrief der Ev.-luth. Kirche am Markt wird an alle Haushalte in Blankenese verteilt. Er informiert, übersetzt den Verkündigungsauftrag in den Ort und möchte christliche Orientierungshilfe für den Alltag sein. Sie finden ihn hier.

... und wer eine kurze und bündige Übersicht über die Meldungen der Medien für ganz Hamburg sucht, findet sie über beim Hamburger Tagesjournal.

Das Mahnmal für die aus dem „Judenhaus“ deportierten Juden

14.10.2014

Vorgetragen beim Ida-Dehmeltag im 28. September 2014
Unsere ersten Eindrücke
Es wirkt verlassen, einsam, schön, traurig und ungeschützt.
-    Es verrät seinen Zweck nicht.

weiter...

Großer Sportflohmarkt am Gymnasium Blankenese

06.10.2014

Am Samstag, den 8. November, findet von 9 bis 13 Uhr in der Aula des Gymnasiums Blankenese wieder ein großer Sportflohmarkt statt. Hier wechseln gut erhaltene, gebrauchte Sportartikel zu fairen Preisen den Besitzer. Mitmachen kann jeder!
ANMELDUNG: flohmarkt@gymnasium-blankenese.de

weiter...

Nordkirche will in Klimaschutz investieren

25.09.2014

Lübeck-Travemünde (epd). Die evangelische Nordkirche muss bis zu 450 Millionen Euro investieren, wenn sie bis zum Jahr 2050 CO2-neutral werden will. Davon müssen 200 Millionen Euro in die energetische Sanierung von Kirchen, Pastoraten und Gemeindehäusern fließen. Diese Zahlen nannte der Vorsitzende des Finanzausschusses der Nordkirchen-Synode, Claus Möller, in einem Interview der in Hamburg erscheinenden «Evangelischen Zeitung» (Ausgabe 28. September).

weiter...

Den Stadtteil mitgestalten

25.09.2014

In Hamburg sind ungefähr ein Drittel aller Gemeinden aktiv in ihre Stadtteile eingebunden. Mit den Menschen zusammen versuchen sie, die Welt vor Ort ein wenig lebenswerter für Alle zu machen. Einige von ihnen werden in diesem Buch vorgestellt. Im Auftrag der Evangelischen Akademie der Nordkirche hat sich die Journalistin Angelika Ohland auf den Weg gemacht herauszufinden, wie Kirchengemeinden ihren Stadtteil mitgestalten.

weiter...

Raum64 / Jugendraum

17.09.2014
Raum64 / Jugendraum

Seit dem 1. September gibt es in Blankenese einen neuen Jugendtreff. Der Raum64 ist ein Ort für Jugendliche aus Blankenese und Umgebung, in dem sie sich treffen können. Gegen die Langeweile bietet der Raum eine Tischtennisplatte, einen Billardtisch, zwei Kicker, eine Playstation und vieles mehr.
Geöffnet mittwochs ab 19 Uhr und freitags ab 18 Uhr.
weiter...

Berliner Nazi oder Blankeneser Wohltäterin?

16.09.2014

Warum wird mit der Bulckestraße noch immer ein Nazi geehrt?! Und das erst nach der NS-Zeit, nämlich erst seit der Straßenumbenennung im Februar 1949, während der Entnazifizierungszeit! Merkwürdig.
Die Behördenunterlagen bieten dazu keine Aufklärung.
Es bleibt merkwürdig.

weiter...